Linux

Linux: 1002 Tage UP - das mal mit einem Microsoft Rechner probieren ;-)

Zweieinhalb Jahre durchgelaufen, ohne Neustart, wie dieser Slackware Linux Server, den ich heute abschalten und dann neu starten musste. Solche jahrelangen Upzeiten sind Zeiten, ist eine Sache die man bei Microsoft Rechnern meist nicht antrifft, besonders die Microsft Clients sind ja sehr „neustartwütig“… Vielleicht ist es aber auch für Sie an der Zeit mit Linux-Rechnern zu arbeiten… den normalen Office-Bereich hat man sehr schnell abgedeckt, leider ist aber oft Branchensoftware

Reif für den Linux Office Client?

Immer wieder höre ich von von Kunden, die bisher mit Windows 7 als Clientbetriebssystem gearbeitet haben, dass sie keine Lust mehr haben auf Windows 10 umzusteigen… „zu viele Updates, die zu lange dauern und zu vieles verändern und dann geht wieder was nicht…“ Selbst das Gratisupdate von Windows 7 auf Windows 10 ist für manche Kunden der gute Grund sofort umzustellen… Nun, dass das beliebte Windows 7 (Markteinführung Oktober 2009)

Vollständiges Linux direkt unter Windows 10

Oft höre ich mir unverständliche Meinungen zu Windows 10, manchmal von Organisationen / Firmen / Privatpersonen, die das Gratisupdate W7/W8/W8.1 auf Windows 10 kostenfrei genossen haben. Der Glaubenskrieg ob Windows, Linux oder MacOs besser zu verwenden ist, sollte doch durch die Bemühungen von Microft auch Linux zu integrieren aufgeweicht worden sein. Linux kann unter Programme/Features in Windows 10 aktiviert werden und steht dann nach einem Neustart zur Verfügung. Nicht vergessen