Vollständiges Linux direkt unter Windows 10

Vollständiges Linux direkt unter Windows 10
Print Friendly, PDF & Email

Oft höre ich mir unverständliche Meinungen zu Windows 10, manchmal von Organisationen / Firmen / Privatpersonen, die das Gratisupdate W7/W8/W8.1 auf Windows 10 kostenfrei genossen haben. Der Glaubenskrieg ob Windows, Linux oder MacOs besser zu verwenden ist, sollte doch durch die Bemühungen von Microft auch Linux zu integrieren aufgeweicht worden sein. Linux kann unter Programme/Features in Windows 10 aktiviert werden und steht dann nach einem Neustart zur Verfügung. Nicht vergessen vorher Entwicklermode aktivieren, dann „bash“ starten, nach einer Sicherheitsabfrage wird Ubunto unter Windows (über den Windows Store) installiert. Und zwar

  • nicht mit double Boot oder mit Virtualisierungsoverhead sondern
  • direkt im System

Mit dem letzten großen Update hat Microsoft eine vollstäniges Linux Subsystem (Ubunto) integriert. „Windows Subsystem for Linux“ (WSL) wird es genannt. und läuft auf allen 64bit Systemen. Gerade für Softwareentwickler, Administratoren eine feine Sache (Linux-Bash). Auch natürlich für User, die Linuxprogramme verwenden möchten.

Dass Suse da nicht erfreut ist, aber auch eine leicht zu implementierte Lösung anbietet (Siehe Blogbeitrag SUSE-Entwickler Hannes Kühnemund vom 12.Jänner 2017) ist fein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Website Protected by Spam Master


*