Was kann ich mir vorab als Kunde überlegen, wenn ich einen Web-Auftritt plane?

Was kann ich mir vorab als Kunde überlegen, wenn ich einen Web-Auftritt plane?
Print Friendly, PDF & Email

Wie lange die Erstellung einer Website dauert, hängt davon ab wie konkret Ihre Vorstellungen als Kunde sind. Hier habe ich ein paar Tipps auf Flipchart und als Text zusammengefasst:

  • Firmenlogo:

Wenn Sie ein Logo haben, dann wird dies (im RGB-Farbsystem) benötigt, natürlich kann ich es auch gern von CYMK umrechnen. Vorzuziehen ist immer eine Vektorgrafik (die beliebig ohne Qualitätsverlust vergrößert werden kann) einer Bitmap mit fixer Auflösung.

  • Businessplan

Die Website soll auf Ihre Dienstleistungen, Produkte und Geschäftsidee hinweisen. Wenn Sie einen Businessplan für Ihr Unternehmen erstellt haben (muß man oft schon alleine wegen der Bank – aber auch für einen selbst ist dies eine gute Vorgehensweise), sollten hier schon sehr viele wertvolle Informationen für die Websiteerstellung zusammengetragen worden sein.

Hier ein Link zu einer recht kompakten Businessplan-Ausfuellhilfe vom WKO Gründerservice Steiermark (Nur 11 Seiten)  die ich wirklich gut finde.

  • Bilder

Bilder von mir selbst, meinem Geschäftslokal, meinen Produkten in guter Qualität mit Spiegelreflexkamera und passender Ausleuchtung machen (lassen) und zur Verfügung stellen..

  • Textmaterial

Wie komme ich zu geeignetem Textmaterial? Sie haben es sicher schon, Sie dürfen nicht vergessen dass manche Informationen Ihnen wegen Ihrer Brachenkenntnis und Erfahrung trivial erscheinen… für „Nichtinsider“ sind diese Informationen aber wertvoll. Durchforsten Sie also erst mal bestehende Texte, die kann man Anfangs meist sehr gut einsetzen. – Bitte wieder kein übertriebener Perfektionismus.

  • Gestaltung / Aussehen

Welche Vorstellung habe ich bezüglich Farbgestaltung und Aussehen? Eher konservativ ? Eher aufregend? Stark mobileoptimiert? Barrierefrei ? Möchte ich Newsletter versenden?

  • Referenzen, Diplome, Ausbildungsnachweise

Diese „Hardfacts“  bereitlegen / zusammenstellen.

  • Frage stellen „Was will ich transportieren?

Wie will ich mich / mein Unternehmen auf der Website darstellen?
Was ist der Apell:

Welche Produkte, Dienstleistungen biete ich konkret an?
Warum soll der Kunde gerade bei mir kaufen (Dienstleistung in Anspruch nehmen),
Was sind meine Vorteile für den Kunden, was ist Besonders?
Welche Region spreche ich an, Wien, Wien und Umgebung, Ostösterreich, Österreich, D A CH, Europa, weltweit?
was ist mein Alleinstellungsmerkmal?

  • Frage stellen: Warum besucht jemand meine Website, soll jemand sie besuchen?

Nur platte und wenig konkrte Umschreibungen von dem was Sie tun kommen im Web nicht an, gut strukturiert Kurzinformationen in Form eines BLOGs, interessante PDFs zum Downloaden, konkrete Preisinformationen, Möglichkeit zum Bestellen, interessante Links… das alles wird Ihre Website für die BesucherInnen interessant machen… Viele suchen auch Kontaktinformationen, Ihre Kontendaten, Ihre UID-Nummer oder wünschen einen WKO Link um Ihre Gewerbedaten einsehen zu können oder möchten einfach mit Ihnen über die Website in Kontakt treten.

  • Möchte ich spezielle Services anbieten?

z.B. der Kunde kann sich einloggen und nur für Ihn bestimmte Informationen downloaden können. Der Kunde möchte eine Art Reservierung durchführen (z.B. Waren).  Der Kunde soll meine zeitliche Auslastung (welche Termine sind frei ?) sehen und reservieren können (z.B. Tennis-Platz).

  • Facebook Falle

Gehen Sie nicht in die Facebookfalle, von Ihrer Website nur auf Facebookpostings zu verzweigen. Erst einmal mag nicht jeder Facebook (in Hinblick auf Datenschutz) und ebenso wird Facebook fast von jeder Firmenfirewall gesperrt, da die Mitarbeiter in der bezahlten Dienstzeit arbeiten und nicht Facebook benutzen sollen. Wenn Sie B2B-Kunden suchen, setzten Sie auf Ihre eigene Website, bei der Sie auch alle Postings (auch rechtlich) unter Kontrolle haben.

  • Suchmaschiene Google: Fütter das Monster

Was geben Interessenten (die dann zu meinen Kunden werden sollen) in Google ein um meine Produkte und Dienstleistungen zu finden? Stellen Sie die möglichen Suchkombinationen zusammen, dann kann die Website auf dies optimiert werden (Es wird versucht die Suchmaschine mit Entsprechendem zu füttern). Google bewertet Websites nach Relevanz, diese sollte man immer im Blickfeld haben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Website Protected by Spam Master


*