PRO & CONTRA Cloud – sie ist ja schon da… ;-)

PRO & CONTRA Cloud - sie ist ja schon da... ;-)
Print Friendly, PDF & Email

Ja es gibt schon Millionen Beiträge Pro / Contra Cloud. Trotzdem fragen mich oft Kunden, was ich von Cloud halte… Ja, kommt drauf an…

Erst mal würde ich sagen, sie ist ja schon da…

  • Cloud bedeutet für mich, dass man extern Daten downloadet oder speichert und externe Dienste nutzt.
  • Der Transportweg ist das Internet / Intranet.
  • Das lokale Speichern auf Clients, Servern und anderen Speichermedien zählt nicht zu Cloud

Gut, das bedeutet, sobald ich Mail verwende nutze ich Cloud-Dienste. Also verwenden wir alle schon längst „Cloud-Funktionalität und Speicher“.

Somit stellt sich die Fragen

  • WO, bzw. auf wievielen Standorten werden meine Daten gespeichert (Österreich, Europa, USA, oder…)
  • Welchem Recht unterliegen Sie dort (Datenschutzbestimmungen)
  • Wie sicher ist der Transport (hin und zurück)
  • Wie sicher ist die Datenspeicherung (wie gut sind die Daten aufgehoben).

Warum will ich meine Daten in der Cloud speichern / dort Dienste nutzen?

  • Weil ich selbst über wenig Speicher, aber über Inter/Intranetverbindung verfüge
  • Weil ich dadurch Kosten einsparen kann
  • Weil ich im Gegensatz zur lokalen Speicherung von vielen Standorten / Geräten / Devices gleichzeitig zugreifen und aktualisieren kann, sobald ich über Internet/Intranet verfüge
  • Weil ich Dienste nutzen möchte, die mir in der Cloud zur Verfügung gestellt werden
  • Weil ich glaube, dass ich mich dann um Sicherung der Daten lokal nicht kümmern muss (*)

PRO: Cloud / Clouddienste kann ich dann empfehlen wenn:

  • Wenn Internet / Intranet zur Verfügung steht, wenn ich Daten/Dienste benötige (und auch in der richtigen Bandbreite)
  • Die Daten auf österreichischen Servern liegen und dort die AGBs stimmen (Dann ist es kostenpflichtig).
  • Wenn ich von überall und jedem Gerät darauf zugreifen / will oder muss.
  • Wenn ich selbst keine Infrastruktur aufbauen und betreiben will.

CONTRA  Cloud:

  • Wenn auch ohne Inter/Intranet die Funktionsfähigkeit gegeben sein muss
  • Wenn die Inter/Intranetnetverbindung zu langsam/nicht konstant genug gegen die lokale Verbindung ist
  • Wenn die Daten nicht auf österreichischen Servern liegen, die AGBs / Datenschutzrichtlinien nicht passen
  • Wenn es ein kostenloser Dienst (wie z.B. Dropbox) ist und ich somit keine Rechte habe oder diese abtrete (z.B. FB).
  • Wenn die Daten den Standort nicht verlassen dürfen oder nicht über das Internet transportiert werden sollen
  • Wenn ich eigene Infrastruktur habe und diese betreibe und dieser mehr traue als der Cloud.

Wenn man also alle Pro Punkte mit JA und alle Contrapunkte mit NEIN beantworten kann, durchaus eine gute Sache. Ich biete Clouddienste entweder als Teil von meinem Hosting-Paket an oder auch extra. Wenn Du selbst Server aufbauen willst, mach ich das auch gerne für Dich.

Dabei ist es egal ob die Daten automatisch synchronisiert oder nur in der Cloud gespeichert werden.

(*) Natürlich bleibt Dir das Thema Sicherung auch bei Cloud nicht erspart. Warum auch, das Ding ist mehr oder weniger nur ein entfernter Datenträger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Website Protected by Spam Master


*